Gestaltungsdimension

Im Spannungsfeld Technik (I&K), Organisation und Mensch gestaltet Wissensmanagement Gesamtprozesse. Vor dem Hintergrund den Geschäftserfolg zu unterstützen ist es die Aufgabe, die Wirksamkeit von Wissen zielgerichtet und systematisch in einer Unternehmung oder Organisation zu erhöhen.

Ein erster Schritt kann es sein, immaterielles Vermögen analytisch zu erkennen und Wirkungszusammenhänge relevanter Faktoren darzustellen und zu bewerten. Dabei werden Geschäftsprozesse ebenso berücksichtigt, wie das Identifizieren, Erwerben, Speichern, Teilen und Anwenden von Wissen.
Das Instrument einer Wissensbilanzierung erlaubt umfänglich die systematische und transparente Evaluierung der Zusammenhänge. Die immateriellen Unternehmenswerte wie Fähigkeiten, Sachkenntnisse und Motivation der Mitarbeiter, interne Führungsstrukturen oder externe Beziehungen, beispielsweise zu Kundenwerden werden dargestellt und Maßnahmen priorisiert abgeleitet. Unter Einbeziehung der Menschen wird so die strategische Unternehmensführung sowie das gezielte Nutzen von Wissen unterstützt.
Ein alternativer Ansatz ist ein Wissensmanagement-Audit, bei dem in einer breiten Befragung Stärken und Schwächen hinsichtlich des Informations- und Wissensmanagements sowie möglicher Handlungsfelder herausgearbeitet werden.

Neben einem analytischen Einstieg kann auch der situative Einstieg gewählt werden. Hier wird durch die wissensorientierte Bearbeitung einer konkreten Herausforderung oder Problematik im Unternehmen bzw. der Organisation ein grundlegendes Verständnis für den Umganges mit Wissen geschaffen. Es bietet Gelegenheit gemeinschaftlich zu erkennen, zu benennen, Verantwortungen festzulegen und zu "qualifizieren", ehe konkrete Maßnahmen eingeleitet werden. Der Zugang zum häufig sperrigen und wenig greifbaren Thema Wissensmanagement wird durch eine konkretes Erfahrungserlebnis vermittelt.

Die Gestaltungsdimensionen sind immer spezifisch dem System anzupassen und auszugestalten. Wissensmanagement kann nach dem Prinzip one-fits-all nicht erfolgreich realisiert werden.